Deutsch|Français
Schling- und Kletterpflanzen von Lehmann

Schling- und Kletterpflanzen

Gärtner und Hobbygärtner schätzen laubabwerfende und immergrüne Kletterpflanzen wegen ihrer Fähigkeit, Mauern, Baumstrümpfe oder Gebäude zu begrünen oder durch Kronen robuster Bäume zu wachsen. Kletterpflanzen können sich selbst anheften, winden, klettern oder klimmen. Sich anheftende Pflanzen benutzen Luftwurzeln oder Haftscheiben, um sich an jeder Unterlage zu befestigen. Windende Arten winden sich mit Sprossen, Blattstielen oder Ranken durch Bäume, Sträucher oder Spaliere.

Wir kultivieren über 150 verschiedene Clematis - Sorten! Einfachblühende und Gefüllte, Kleinblumige und Grossblumige, Robuste und delikate Sorten, stark wachsende und klein bleibende....

Pflegehinweis für Clematis
Nur wenn nötig, die Triebe im Strauch oder am Klettergerüst verteilen, leiten oder locker aufbinden. Am besten am frühen Morgen, wenn sie noch taunass sind. Clematis lieben es nicht, bei warmem Wetter berührt zu werden. Muss man sie entwirren, brechen die Triebe rasch, dies zerstört die Kapillarität, sie welken.

Clematis – Welke
Nicht immer, wenn die Clematis welkt, ist es auf die Pilzkrankheit zurückzuführen. Welke kann auch durch Verletzung der Triebe oder durch Schneckenfrass verursacht werden. Die welken Triebe mit der Baumschere entfernen, die Clematis treibt neu aus.
Wenn die ganze Clematis welk wird, kann es sich tatsächlich um Clematis – Welke handeln. Schneiden Sie die Clematis über dem Boden ab. Danach giessen Sie die Clematis mit einem Fungizid (Rondo).

Beachten Sie unsere Pflanzanleitungen.